Rückenschule

Die Rückenschule dient dem Erhalt bzw. Wiederaufbau der Muskulatur des Stütz- und Bewegungsapparates. Diese soll auch zur Verbesserung der Mobilität des Körpers dienen und gleichwohl Schmerzfreiheit schaffen.

In der Rückenschule wird explizit das rückenschonende Bücken, Tragen und Heben vermittelt.

Ein Teil der Rückenschule umfasst den Aspekt „ökonomischer Arbeitsplatz“. D.h. wie verhalte ich mich richtig und wie kann ich diesen rückenfreundlich gestalten.

Wert wird ebenfalls darauf gelegt Muskeldysbalancen auszugleichen, um ein harmonisches und gesundes Gleichgewicht der Muskulatur zu gewährleisten. In der Therapieeinheit wird der gesamte Körper trainiert, da alle Muskelgruppen angesprochen werden.

Die Rückenschule spricht jedes Alter an, es ist für Jung und Alt gleichgut geeignet. Jeder kann sie besuchen, um sich und seinem Rücken etwas gutes zu tun.